In 295 Tagen

Walpurgis in Braunlage

Auf einen Blick

Hexen und Teufel erobern die Harzorte

Traditionell wird im Harz jedes Jahr in der Nacht vom 30. April auf dem 1. Mai das nord- und mitteleuropäische Fest Walpurgis gefeiert.

Der Sage nach versammeln sich zur Walpurgisnacht die Hexen auf dem Hexentanzplatz um auf ihren Besen und anderen Fluggeräten gemeinsam auf ihren sogenannten Blocksberg (Brocken) zu fliegen um dort um das Feuer zu tanzen, zu feiern und sich mit dem Teufel zu vermählen. Nur so erhalten sie die Fähigkeit zur Zauberei.

Johann Wolfgang von Goethe berichtete in seinem "Faust I" von der Walpurgisnacht, die dadurch erst berühmt wurde.

Die Feste werden im Harz von Walpurgisumzügen begleitet, welche die Besucher in die Hexenkessel der Städte leiten, wo dann Hexenmahl, Maibowle, Musik, Tänze und Feuershows die Stimmung kochen lassen. Das traditionelle Walpurgisspiel und die berühmte Teufelsansprache um Mitternacht versetzt die Besucher in die Sagenwelt des Harzes. Gefeiert wird vom Nachmittag bis in die frühen Morgenstunden.


Weitere Termine

April 2022

Kurpark Braunlage

Dr.-Kurt-Schröder-Promenade 3

38700 Braunlage

Deutschland


Tel.: 05520 / 93070

Fax: 05520 / 930720

E-Mail:

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.