Wege zum Brocken - Goetheweg

Auf einen Blick

  • Start: Torfhaus
  • Ziel: Brocken
  • mittel
  • 8,76 km
  • 2 Std. 17 Min.
  • 360 m
  • 1140 m
  • 797 m
  • 60 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Ca. 8 Kilometer lange Wanderung von Torfhaus über den Goetheweg zum Brocken

Von Westen, ab Torfhaus, startete einst Goethe zum Brocken. An der B4 gibt es bereits einen wunderschönen Brockenblick. Der Goetheweg folgt dem Abbegraben. Diesen Wasserlauf kannte Goethe noch noch nicht – er wurde 1827 erbaut und ist heute Bestandteil des neuen Weltkulturerbes Oberharzer Wasserwirtschaft. Ein Holzsteg leitet durch das Große Torfhausmoor. Früher wurde hier Torf abgebaut, heute stehen die wertvollen Moore des Harzes unter strengem Naturschutz. Der Weg führt am Fuße des Quitschenberges zum Eckersprung. Jetzt überquert der Wanderer die ehemalige innerdeutsche Grenze. Der Goetheweg verläuft entlang der Brockenbahn am Goethemoor. Der Wald lichtet sich, es werden zunehmend Heideflächen sichtbar. Das letzte Stück muss der Wanderer auf der Brockenstraße absolvieren. Der Goetheweg ist Teil des Harzer-Hexen-Stiegs.

Weitere Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Wegbeschreibung

Torfhaus - Abbegraben - Großes Torfhausmoor - Quitschenberg - Eckersprung - Bahnhof Goetheweg - Brockenstraße - Brocken

Parken

Parkmöglichkeiten finden sich auf dem Großparkplatz Torfhaus (kostenpflichtig)

Öffentliche Verkehrsmittel

Sie erreichen den Startpunkt der Tour von Bad Harzburg oder Braunlage mit der Linie 820 (Bad Harzburg - Braunlage)

Karten

Der Hochharz - Rund um den Brocken (standard)

Wander- und Fahrradkarte

Maßstab 1 : 30 000, UTM-Gitter für GPS, Höhenlinien in 20m-Schritten, Harzklubwanderwege

Format 110 x 200 mm, 990 x 600 mm (offen)

Standard-Ausgabe (Landkartenpapier)

ISBN 978-3-928977-91-3

Preis: 4,00 €

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.