Von Kloster zu Kloster

Auf einen Blick

  • Start: Kloster Wendhusen, Wendhusenstraße 7, 06502 Thale
  • Ziel: Kloster Michaelstein, Michaelstein 3, 38889 Blankenburg (Harz)
  • leicht
  • 13,83 km
  • 4 Std. 26 Min.
  • 399 m
  • 314 m
  • 149 m
  • 80 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Thale – Timmenrode – Blankenburg (ca. 12,5 km)

Vom ehemaligen Kloster Wendhusen, einem Kanonissenstift aus dem Jahre 825, führt diese Wanderung von Thale über Timmenrode an der Teufelsmauer entlang bis nach Blankenburg, dessen Schloss einst als Nebenresidenz der Herzöge von Braunschweig-Lüneburg diente. Nach Durchquerung von Blankenburg erreichen Sie am nordwestlichen Stadtrand das Kloster Michaelstein.

Weitere Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Wegbeschreibung

Ausgangspunkt dieser Tour ist das Kloster Wendhusen in der Altstadt von Thale, der ältesten Klostergründung auf dem Gebiet der neuen Bundesländer.

Von hier folgen Sie der Beschilderung »Kloster Michaelstein« (Markierung rotbraunes Kreuz) durch das Stadtgebiet (Breite Weg, Markt, Rosstrappenstraße, Schwalbenklink und Rübchen) bis zum Ortsteil Benneckenrode. Weiter geht es auf dem Wanderweg E 11 (Markierung weißes Kreuz / blauer Punkt)  über Eggerode bis nach Timmenrode.

Am »Hamburger Wappen« gelangen Sie auf den westlichen Teilabschnitt der Teufelsmauer zwischen Timmenrode und Blankenburg. Hier können Sie zwischen dem schöneren aber beschwerlichen Kammweg und dem leichter begehbaren südlichen Hangweg wählen. Kurz vor Blankenburg erreichen Sie den »Großvater«, der einen herrlichen Ausblick bietet. Der Weg führt dann abwärts in das Stadtgebiet von Blankenburg und geradeaus über die Bundesstraße B 81.

In der weiteren Folge laufen Sie über den Schnappelberg am kleinen Schloss vorbei, durch die Marktstraße, über den Markt und vorbei am Rathaus, weiter durch die Harzstraße und biegen an einer Kreuzung nach rechts in die Welfenstraße ein. Weiter geht es bis zur Rübeländer Straße (B 27) und diese aufwärts bis zur Straßengabelung Rhodenbergstraße / Eichenberg. Im Eichenbergweg folgen Sie nun wieder der Markierung weißes Kreuz / blauer Punkt vorbei an einer Kleingartenanlge und einer Ferienhaussiedlung und unterqueren dann die Eisenbahnlinie Blankenburg / Rübeland.

Im weiteren Verlauf führt der Weg an der Schäferlinde (Naturdenkmal) und an der Kurklinik »Teufelsbad« vorbei, von wo aus Sie dem Klosterbach folgend das im 12. Jahrhundert gegründete Kloster Michaelstein erreichen. In dessen Mauern befindet sich eine Musikinstrumentensammlung vergangener Jahrhunderte sowie eine Musikakademie.

Anfahrt

B6n Abfahrt Thale, weiter über die L240 über Warnstedt nach Thale, dort weiter in Richtung Kloster Wendhusen

Parken

Parkmöglichkeiten in der Nähe

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Bahnhof Musestieg rund 10 min. Fußweg bis zum Kloster Wendhusen

Weitere Informationen

Bodetal-Information THALE
Bahnhofstraße 1
06502 Thale
Tel. 03947 776800
info@bodetal.de
www.bodetal.de

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.