Rundwanderweg Granetalsperre

Auf einen Blick

  • Start: Parkplatz an der Staumauer
  • Ziel: Parkplatz an der Staumauer
  • leicht
  • 14,54 km
  • 4 Std. 30 Min.
  • 132 m
  • 349 m
  • 296 m
  • 60 / 100
  • 20 / 100

Beste Jahreszeit

Ein Rundwanderweg um den 219 Hektar großen Stausee lädt Wanderfreunde und Radfahrer gleichermaßen auf Entdeckungstour durch die ruhige Naturlandschaft ein.

Weitere Informationen

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz an der Staumauer der Granetalsperre bei Herzog-Juliushütte / Astfeld starten Sie die Wanderung. Spannende Einblicke in das Thema Wasser bietet eine Ausstellung der Harzwasserwerke, die sich im Wasserwerk an der Staumauer befindet. Der gesamte Weg ist asphaltiert oder geschottert und hat nur leichte Steigungen. Unterwegs kommen Sie an der Astfelder Hütte, an der Dittmarsberg-Quelle, an der Wethberg-Hütte, an einer weiteren Schutzhütte und an der Stempelstelle
Nr. 110 (Granestausee) der Harzer Wandernadel vorbei. Von dort haben Sie eine tolle Sicht auf die Granetalsperre mit der Staumauer. Eine riesige Wasserlandschaft erstreckt sich hinter dem 600 Meter langen Staudamm der Granetalsperre. Bis zu 46,4 Mio. m³ Wasser lassen sich in der 1969 fertiggestellten Talsperre speichern, die von den Harzwasserwerken zur Trinkwasserversorgung weiter Teile Niedersachsens genutzt wird.

Anfahrt

 Von Goslar oder Langelsheim aus über die B 82 Richtung Herzog-Juliushütte/ Astfeld

Parken

Auf dem Parkplatz an der Staumauer stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Weitere Informationen

Flyer zur Granetalsperre: http://www.harzwasserwerke.de/downloads/fly_grane.pdf

Harzwasserwerke GmbH
Nikolaistraße 8, 31137 Hildesheim
Tel. 05121 4040
E-Mail: hww@harzwasserwerke.de
www.harzwasserwerke.de

 

Tourist-Information Goslar
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 78060
E-Mail: tourist-information@goslar.de
www.goslar.de

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.