Harzer Försterstieg

Auf einen Blick

  • Start: Goslar, Kaiserpfalz
  • Ziel: Riefensbeek-Kamschlacken, Kohlungsplatz
  • mittel
  • 56,47 km
  • 16 Std.
  • 1176 m
  • 620 m
  • 261 m
  • 40 / 100
  • 40 / 100

Beste Jahreszeit

Der Harzer Försterstieg erschließt den Wanderern über knapp 60 Kilometer die landschaftliche Schönheit, die Vielfalt der unterschiedlichen Lebensräume sowie die historischen Besonderheiten des Westharzes.

Der Harzer Försterstieg verläuft von der historischen Kaiserstadt Goslar über Wolfshagen, vorbei an den Bergbauorten Lautenthal, Wildemann und Bad Grund zu den Hochflächen um Clausthal-Zellerfeld. Er führt nach Süden vorbei an Buntenbock und Lerbach nach Riefensbeek-Kamschlacken bei Osterode. Er tangiert drei wichtige Talsperren des Westharzes: Die Granetalsperre, die Innerste-Talsperre und die Sösetalsperre.

Der Wanderweg ist durch zahlreiche Aussichtspunkte gekennzeichnet und verbindet wesentliche Elemente, die den Westharz auszeichnen: Eine schroffe landschaftliche Vielfalt, unterschiedliche Waldformen und Biotope, den historischen Bergbau, die Wassernutzung und den Hochwasserschutz sowie eine pflegliche und nachhaltige Holznutzung in Kombination mit Umwandlung nicht standortgerechter Baumbestände.

Der Weg integriert in weiten Teilen den historischen "Innerste Rennstieg", der bereits in der Bronzezeit zum Warentransport und zur Nachrichtenübermittlung genutzt wurde.

Weitere Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Wegbeschreibung

Der Harzer Försterstieg beginnt direkt an der Kaiserpfalz in Goslar, verläuft oberhalb von Astfeld zur Granetalsperre und über Wolfshagen zur Innerstetalsperre, erklimmt von dort die Höhen bei Lautenthal und Seesen, führt oberhalb von Wildemann und Bad Grund nach Clausthal-Zellerfeld und Buntenbock, um über Lerbach absteigend, an der Sösetalsperre entlang in Riefensbeek-Kamschlacken zu enden.

Tipp des Autors

Pauschalen von "Wandern im Harz" zum Harzer Fösterstieg.

Harzer Försterstieg - 3 Etappen - 4 Übernachtungen ab 375,- € p. P. im DZ

 

Parken

kostenpflichtiger Parkplatz an der Kaiserpfalz in Goslar

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Goslar

Karten

Der Oberharz - Wander- und Fahrradkarte Maßstab 1 : 30 000, UTM-Gitter für GPS, Höhenlinien in 20m-Schritten, Harzklubwanderwege, beschilderte Fahrradwege, MTB- und Radwanderempfehlungen, Stempelstellen Harzer Wandernadel Format 110 x 200 mm, 990 x 600 mm (offen) ISBN 978-3-936185-72-0 Preis: 4,00 € Der Harz in 4 Teilen Wander- und Fahrradkarten Oberharz, Mittlerer Harz, Ostharz, Südharz Maßstab 1 : 30 000, UTM-Gitter für GPS, Höhenlinien in 20m-Schritten, dezente Schummerung, Harzklubwanderwege, beschilderte Fahrradwege, MTB- und Radwanderempfehlungen Kunststoffhülle, Format 115 x 205 mm ISBN 978-3-936185-76-8 Preis: 14,80 €

Weitere Informationen

Weitere Informationen erhalten Sie beim
Harzklub e.V.
Bahnhofstr. 5a
38678 Clausthal-Zellerfeld
info@harzklub.de
www.harzklub.de
www.försterstieg.de

Wegbelag

  • Asphalt (4%)
  • Straße (2%)
  • Wanderweg (13%)
  • Schotter (70%)
  • Pfad (10%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.