Wurmberg-Gipfeltour

Auf einen Blick

  • Start: Parkplatz Wurmbergseilbahn; GPS: 32 U 611233 5732621
  • mittel
  • 12,49 km
  • 3 Std. 37 Min.
  • 486 m
  • 955 m
  • 573 m
  • 80 / 100
  • 60 / 100

Beste Jahreszeit

Sportliche Tour auf Niedersachsens höchsten Berg

Sprudelnder Bergbach, sagenhafte Wälder, felsige Aufstiege, historische Einblicke, tolle Ausblicke – das ist das Abenteuer Wurmberg. Erleben Sie bei diesem Tagesausflug die Harzer Natur - Bergwandern mal ganz anders.
Für eine Einkehr bieten sich die Wurmberg Alm, die Slow Food-Waldgaststätte Rodelhaus und ab Herbst 2014 auch die Hexenritt Alm an.

Weitere Informationen

Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Wegbeschreibung

Folgen Sie dem Symbol der Wanderung 10 vom Parkplatz an der Talstation der Wurmbergseilbahn entlang der Warmen Bode. Der Weg führt Sie vorbei am Unteren und Oberen Bodewasserfall und durch Teile des Nationalparks Harz. Sie passieren den Brockenstein, die Schutzhütte bei der Stieglitzecke und den Speichersee, bevor Sie den Wurmberggipfel erreichen. Von hier aus haben Sie bei guter Sicht einen besonders schönen Ausblick auf den Brocken und die Umgebung.
Den Abstieg vom Wurmberg beginnen Sie in Richtung Großer Winterberg. Auf dem Sattel zwischen Wurmberg und Großem Winterberg gehen Sie ein Stück auf dem Harzer Grenzweg, der entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze verläuft. Auf Höhe des Parklatzes Hexenritt verlassen Sie den Harzer Grenzweg und folgen weiter der Beschilderung der Tour 10. Der Weg führt Sie vorbei an der Mittelstation der Wurmbergseilbahn zurück zum Ausgangspunkt.

Tipp des Autors

Die Familien-Variante: Entspannter Aufstieg mit der Wurmbergseilbahn. Am Gipfel angekommen finden Sie einen Kinderspielplatz und Streichelzoo. Der Abstieg zum Parkplatz der Wurmbergseilbahn über den Parkplatz Hexenritt beträgt 5,2 km. Entlang der Bode ist der Rückweg etwa 7,5 km lang.

Für Wanderer mit Kinderwagen: Die knapp 2 km lange Strecke vom Parkplatz Wurmbergseilbahn bis zur Waldgaststätte Rodelhaus ist befestigt und gut befahrbar.

 Die Tour kann auch vom Parkplatz Hexenritt begonnen werden. GPS: 32 U 612516 5734582

Anfahrt

B 4 Abzweigung B 27 ins Zentrum von Braunlage

Parken

Parkplatz Wurmbergseilbahn, GPS: 32 U 611347 5732377

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestellen: Herzog-Wilhelm-Straße oder Trinitatiskirche
Busverbindungen: 820, 257, 470

Weitere Informationen

Tourist-Information Braunlage

Elbingeröder Straße 17

38700 Braunlage

Tel. 0 55 20 / 9 30 70

Fax 0 55 20 / 9 30 720

tourist-info@braunlage.de

www.braunlage.de

 

Hexenritt Alm (ab Herbst 2014)

Am Parkplatz Hexenritt

38700 Braunlage

info@hexenritt-Alm.de

www.hexenritt-alm.de


Rodelhaus Braunlage

Mittelstation

38700 Braunlage

Tel.: 0171 / 968 1147

info@das-rodelhaus.de

www.das-rodelhaus.de


Wurmberg Alm

971müNN

38700 Braunlage

T el.: 0 55 20-7 21

Fax: 0 55 20 8 16 7

info@wurmberg-alm.de

www.wurmberg-alm.de


Wurmberseilbahn Braunlage GmbH & Co. KG

Am Amtsweg 5

38700 Braunlage

Tel: 0 55 20 9 99 30

Fax: 0 55 20 99 93 29

marketing@wurmberg-seilbahn.de

www.wurmberg-seilbahn.de

Wegbelag

  • Schotter (52%)
  • Wanderweg (32%)
  • Asphalt (5%)
  • Unbekannt (9%)
  • Straße (1%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.