Sperrung des Wanderwegs am Dammgraben ab dem 06.04.2021

Auf einen Blick

  • 0,67 km
  • 10 Min.
  • 12 m
  • 595 m
  • 583 m

Das Niedersächsische Forstamt Clausthal beseitigt in den kommenden Wochen rund 1.000 Borkenkäfer-Fichten am WasserWanderWeg zum Polsterberger-Hubhaus. Der beliebte Wanderweg am Dammgraben ist ab dem Hubhaus bis zum Rothenberger Wasserlauf und Pumpwerk von Dienstag, 6. April 2021, an gesperrt.Der Grund: Hier sind Forstarbeiten notwendig, um das Weltkultur-Erbe mit seinem einzigartigen Wasserlauf vor der Beschädigung durch zusammenbrechende Fichten zu bewahren. „ Auch für Wanderer und Besucher auf dem Welterbe-Erkenntnisweg zum Polsterberger-Hubhaus bestehen waldtypische Gefahren, weil die abgestorbenen Bäume von Woche zu Woche morscher werden“, kündigt Mathias Weikert an. Der Wanderweg zum Hubhaus aus Richtung Roter Handschuh ist derzeit nicht betroffen und bleibt frei begehbar. Der Leiter der Försterei Altenau rechnet mit einer Sperrung von längstens vier Wochen, bis die Fällarbeiten in dem schwer zu erreichenden Gelände abgeschlossen sind.Meldung vom 01.04.2021, Quelle: Niedersächsische Landesforsten

Wegbelag

  • Asphalt (1%)
  • Pfad (99%)

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.