erlebnistage Harz

Vereins- und Klassenfahrten in Hohegeiß

  • Erlebnistage Harz Hohegeiß
  • Erlebnistage Harz Hohegeiß
  • Erlebnistage Harz Hohegeiß
  • Erlebnistage Harz Hohegeiß
  • Erlebnistage Harz Hohegeiß
  • Erlebnistage Harz Hohegeiß Essraum Gifhorn
  • Erlebnistage Harz Hohegeiß
  • Erlebnistage Harz Hohegeiß
  • Erlebnistage Harz Hohegeiß Haus Gifhorn
  • Erlebnistage Harz Hohegeiß
  • Erlebnistage Harz Hohegeiß
  • Erlebnistage Harz Hohegeiß
  • Erlebnistage Harz Hohegeiß
  • Erlebnistage Harz Hohegeiß
  • Erlebnistage Harz Hohegeiß
  • Erlebnistage Harz Hohegeiß
  • Erlebnistage Harz Hohegeiß
  • Erlebnistage Harz Hohegeiß
  • Erlebnistage Harz Hohegeiß
  • Erlebnistage Harz Hohegeiß

 

Klassenfahrten. Erlebnispädagogik. Abenteuer und mehr.


Unser Angebot der erlebnistage richtet sich mit Klassen- und Gruppenfahrten vor
allem an Schulklassen aller Altersstufen und Schulformen sowie an Auszubildende,
Feriengruppen und Vereine.
erlebnistage Harz liegt inmitten des Harzes, dem größten Gebirge Norddeutschlands. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Ort Hohegeiß, dem höchstgelegenen Bergdorf Niedersachsens, bietet der Standort auf 642 m Höhe beste Möglichkeiten, die Natur direkt zu erleben. In Hohegeiß erwarten Sie ideale Wintersportbedingungen in der "weißen Jahreszeit" sowie herrliche Wander-, Kletter-, Bergbau- und  Naturerfahrungsmöglichkeiten in den übrigen Monaten. Er liegt verkehrsgünstig zu den Metropolen Hamburg, Hannover, Berlin sowie Braunschweig, Göttingen und Wolfsburg.

Unser Konzept - Wir gehen nach draußen, um innen anzukommen.

Seit fast 25 Jahren bieten wir attraktive und erlebnisreiche Klassenfahrten an. Unsere pädagogische Arbeit lehnt sich dabei an den Ansatz des Reformpädagogen Kurt Hahn an.
Unser Ziel ist es, mit erlebnispädagogischen Aktivitäten in der Natur und in der Gemeinschaft, die Persönlichkeitsentwicklung und Charakterbildung des Einzelnen zu fördern.
Wir arbeiten dabei zielgruppen- und zielorientiert. Das bedeutet, dass wir die Aktionen an Ihre Gruppe anpassen und wir mit Ihnen und der Gruppe Ziele für die Woche erarbeiten.

Dabei können verschiedene Schwerpunkte gesetzt und mit unterschiedlichen Programmbausteinen gefördert werden:
-    Klassengemeinschaft stärken und Rücksichtnahme üben durch das Zusammenleben in einem Haus und der Übernahme von Gemeinschaftsdiensten.


-    Vertrauen zu sich und anderen stärken sowie eigene Kompetenzen und Grenzen kennenlernen durch die Übernahme von Verantwortung in Ernstsituationen wie z.B. Sichern beim Klettern oder bei der gemeinsamen Planung und Durchführung einer Tour.
-    das partnerschaftliche Handeln innerhalb der Klasse fördern durch Teamaufgaben und Gemeinschaftsaktivitäten wie z.B. gemeinsames Kochen.
-    Wahrnehmungsfähigkeit und Naturverbundenheit fördern durch Aktivitäten wie
z.B. Lagerfeuer, Biwak oder Nachtwanderung

Bei all unseren Herausforderungen garantieren wir absolute Sicherheit. Verlässlichkeit und Sorgfalt bestimmen in der Arbeit unser Handeln. Alle unsere Seilaktionen werden nach einer standardisierten Vorlage - dem standortübergreifenden Sicherheitsmanual - aufgebaut.  Dieses wurde in Abstimmung mit dem Gemeinde-Unfallversicherungsverband (GUV) erarbeitet und nach den Richtlinien des Deutschen Alpenvereins (DAV) und der European Ropes Course Association (ERCA) entwickelt.

Mögliche Programmbausteine:

Ski-Langlauf
Sofern ausreichend Schnee liegt, bieten wir Ski-Langlauf an. Anleitung und Betreuung erfolgt durch unsere Mitarbeiter. Die Skiausrüstung (Skier, Stöcke und Schuhe) organisieren wir auf Wunsch beim örtlichen Skiverleih. Die Kosten hierfür betragen 7,50€ pro Tag pro Person. Bitte bringen Sie für die Bezahlung der Leihgebühren entsprechendes Bargeld mit.

Abseilen
Nachdem die Teilnehmer unseren 8m hohen Turm erklettert haben werden sie von unserem Teamer in Empfang genommen. Nach einer kurzen Einweisung können sie sich selbstständig abseilen. Auch hier gilt es, eigene Grenzen wahrzunehmen und zu überschreiten.

Klettern
Das Klettern im Harz findet an einer Kletterwand oder einem Kletterturm, beim Kistenklettern, der Kletterleiter und am Kletterbaum statt. Die Teilnehmer sichern sich nach einer Einweisung gegenseitig. Selbstverständlich ist jederzeit ein Teamer vor Ort um in das Geschehen einzugreifen. Das Klettern kann zu persönlichen Grenzerfahrungen führen und fördert durch das gegenseitige Sichern das Vertrauen untereinander. Diese intensiven Prozesse werden von unseren Mitarbeitern begleitet.

Tour
Bei der Tour begibt sich die Gruppe auf eine zwei- bis mehrtägige Wanderung in das Umland. Die Planung des Proviants, des Materials und der Wegstrecke wird von der Kleingruppe geleistet und stellt ein wichtiges Lernfeld für die Sorgsamkeit und das Verantwortungsbewusstsein der Teilnehmer dar.
Mehrere Tage unterwegs sein, sich in unbekanntem Gelände mit Karte und Kompass und ggf. mit GPS orientieren und an eigene Grenzen herantasten- dies alles sind Anlässe, welche die Gruppe näher zusammenrücken lassen. Rücksichtnahme und Eigeninitiative sind hierbei notwendig und werden von uns gefördert.

Interaktionsübungen
Solche Aufgaben können im Laufe des Kurses an unterschiedlichen Zeitpunkten eingesetzt werden. Als kurze Bewegungsspiele am Morgen zum Aufwachen oder als Interaktionskette, in der verschiedene Problemlöseaufgaben nacheinander durchgeführt werden. Interaktionsübungen sind vielfältig und können je nach Lernziel verschiedene Bereiche fördern, z. B.: die Kommunikation, das Vertrauen untereinander oder die Teamfähigkeit. Am Anfang wird meist ein Problem dargestellt, welches die Gruppe lösen soll. Die Übungen sind dabei so konzipiert, dass sie nur durch kreative Zusammenarbeit aller Teilnehmer gelöst werden können.


Häuser
In insgesamt fünf gemütlich eingerichteten Häusern bringen wir zu Hochzeiten
insgesamt 9 Gruppen parallel unter. Was uns dabei besonders am Herzen liegt ist,
dass jede Gruppe separat untergebracht ist und somit ungestört sein kann.
Zudem bewirtschaften wir einen Zeltplatz im Brunnenbachstal, welcher für eine
Gruppe von bis zu 40 Personen ausgelegt ist.


Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, nehmen Sie direkt Kontakt  zu uns auf oder besuchen Sie uns auf unserer Homepage  !

Kontakt

 
Erlebnistage Harz

Schützenplatzweg 7-11
38700 Braunlage/ Hohegeiß

Tel. 05583/922610
Fax 05583/922611

harz(at)erlebnistage.de
www.erlebnistage.de


© 2013 • Ein Angebot des Stiftungsvereins Gesellschaft zur Förderung der Erlebnispädagogik | GFE
Gemeinnützig und als besonders förderungswürdig anerkannt • Vereinsregister: Amtsgericht Lüneburg, Nr. VR 987
Geschäftsstelle: Kirchstraße 15, 38700 Braunlage/Hohegeiß, Telefon: 05583-9226-26, info@ erlebnistage.de
Stiftungsrat: Hartmut Winter (Vors.), Prof. Dr. Michael Jagenlauf, Dr. Andrea de Cuvry, Dr. Thomas Meyding
Vorstand: Prof. Dr. Werner Michl (Vors.), Holger Kolb, Tony Jäger, Rüdiger Strack


Ein Angebot des Stiftungsvereins Gesellschaft zur Förderung der Erlebnispädagogik | GFE
Gemeinnützig und als besonders förderungswürdig anerkannt | Mitglied der Educo International Alliance