Sternwarte Sankt Andreasberg

Der Blick zu den Sternen...

  • Sternwarte Sankt Andreasberg Foto: Utz Schmidtko
  • Sternwarte Sankt Andreasberg Foto: Utz Schmidtko
  • ersten audio-taktilen Himmelsscheibe in Europa in der Sternwarte St.Andreasberg, Foto: Utz Schmidtko

Gute Aussicht

In Sankt Andreasberg im Oberharz wurde 2014 die höchst gelegene Sternwarte Norddeutschlands eröffnet. Das Projekt wird vom gemeinnützigen Verein Sternwarte Sankt Andreasberg e.V.  getragen und finanziert. Ziel ist es, allen Menschen – jungen und alten, behinderten und nicht behinderten – den Himmel nahezubringen und ihnen astronomische Kenntnisse zu vermitteln.

Das Gelände am Internationalen Haus Sonnenberg  bietet hervorragende Sichtbedingungen:

Höhenlage 710 m über NN, trübungsarme Luft und absolute Dunkelheit abseits der Ballungsgebiete.

Dadurch sind an vielen Tagen im Jahr beispielsweise  die Milchstraße oder die Andromeda-Galaxie sogar mit bloßem Auge zu erkennen.

Damit das so bleibt, engagiert sich der Verein für den Erhalt des Nachthimmels und gegen Lichtverschmutzung.

Der Standort mitten im Nationalpark Harz zählt laut Bundesamt für Naturschutz zu den dunkelsten Regionen in Deutschland. 2011 wurde Sankt Andreasberg auf Initiative des Vereins in die Liste der „StarParks“ aufgenommen. In den kommenden Jahren werden wir uns dafür einsetzen, dass unsere Region zum Sternenpark zertifiziert wird.

 

In die Ferne sehen statt fernsehen

Welcher Stern leuchtet abends am hellsten? Was ist auf der Sonne los? Wer entdeckt den Großen Wagen, Kassiopeia oder die Plejaden? 

Viele Menschen haben die Milchstraße noch nie bewusst gesehen und kennen die Saturnringe nur aus der Werbung. In der Sternwarte Sankt Andreasberg können sie bei Tag und Nacht den Himmel beobachten – mit bloßem Auge oder mit Teleskopen. Der Blick ins Universum ist ein unvergessliches Erlebnis – und eröffnet neue Horizonte.

Wir vermitteln in Vorträgen astronomische Kenntnisse, bieten praktische Einführungen in die Himmelsbeobachtung, verleihen Teleskope zur Nutzung auf dem Gelände der Sternwarte,

organisieren Veranstaltungen zu besonderen astronomischen Ereignissen wie Sternschnuppennächte oder Kometensichtung  sowie den deutschlandweiten Tag der Astronomie.

  

Barrierefrei

Um auch Menschen mit Behinderungen den Blick ins Universum zu ermöglichen, sind wir dabei, die Sternwarte Sankt Andreasberg  zur ersten vollständig barrierefreien Sternwarte Deutschlands auszubauen. Wir setzen schon heute entsprechende Medien ein, um allen Menschen den Sternenhimmel näherzubringen. 

„Wir bringen allen Menschen dem Himmel nah.“    Diesem hohen Anspruch kommt die Sternwarte Sankt Andreasberg wieder einen Schritt näher – mit der weltweit  ersten sprechenden Himmelsscheibe. Auf ihr können blinde und sehbehinderte Menschen Sterne und Sternbilder erfühlen und hören. Die taktile Sternenkarte ist ein Geschenk des Vereins Andersicht e.V. in Kiel.

 

 

Termine

Astroabende mit Vorträgen und anschließender Beobachtung finden regelmäßig an jedem 1. Freitag im Monat um 18.30 Uhr in der Sternwarte St.Andreasberg statt.

Beobachtungsabende (ohne Vorträge) finden regelmäßig am darauffolgenden Samstag statt. Sie können auch gerne Ihre Kamera (wenn möglich mit Stativ) mitbringen. Wir zeigen Ihnen, wie man Himmelsobjekte fotografiert.

Da die Beobachtung des Nachthimmels wetterabhängig ist, informieren wir auf dieser Seite kurzfristig über weitere Termine.

Sollten Sie uns mit einer Gruppe besuchen wollen, bieten wir Ihnen nach Absprache ein individuelles Besichtigungsprogramm an (inkl. Führung und evtl. Beobachtung mit Teleskopen). Senden Sie uns einfach eine Mail an auskunft(at)sternwarte-sankt-andreasberg.de.

Unsere Astroabend-Veranstaltungen (1.Freitag im Monat) sind – bis auf die besonders gekennzeichneten – frei und ohne Eintritt.

Besonders gebuchte Veranstaltungen für Gruppen: Preis nach Vereinbarung

Ort: Sternwarte St. Andreasberg, am Internationalen Haus Sonnenberg. Die GPS Daten:  51°43’51“ N    10°31’28“ E

Bitte denken Sie an warme Kleidung, denn wir beobachten in 700m Höhe.

Gäste sind herzlich willkommen, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Kontakt

Sternwarte St. Andreasberg e.V.

Clausthaler Str. 11

37444 St. Andreasberg

 

Tourist-Information

Elbingeröder Straße 17
38700 Braunlage

Tel.: +49 (0) 5520 9307-0
Fax: +49 (0) 5520 9307-20
tourist-info(at)braunlage.de